Aktuelles Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 57 Minuten 7 Sekunden

Revolutioniert ein 10-sekündiges Analyseverfahren bald die Tumorchirurgie?

Fr, 2017-11-17 01:00
Diagnostische Neuerungen

Das richtige Mass ist meist eine der grössten Herausforderungen der onkologischen Operateure, der Tumor soll entfernt, möglichst wenig vom umliegenden gesunden Gewebe mitgenommen werden. Dieses anspruchsvolle Vorgehen soll nun durch ein stiftförmiges Messinstrument vereinfacht werden, mit welchem die Differenzierung zwischen gesundem Gewebe und Malignom bereits intraoperativ innerhalb weniger Sekunden möglich werden soll. 

Fortschritte der letzten Jahre kommen nicht bei allen an

Di, 2017-11-14 01:00
Krebs im Kindesalter

Früher Tod nach Krebsdiagnose im Kindesalter bleibt eine Herausforderung. Säuglinge, ethnische Minderheiten und soziökonomisch schlechter Gestellte haben höheres Risiko für frühen Tod. Die Gründe dafür sind weiter zu erforschen.

Problematischer Alkoholkonsum: Was bewegt den Patienten?

Mo, 2017-11-13 01:00
SGAIM Herbstkongress 2017, Bern

Welche Anzeichen gibt es für problematischen Alkoholkonsum? Wie kann ein therapeutischer Prozess initiiert werden? Welche Rolle spielt das Umfeld? Priv.-Doz. Dr. med. Monika Ridinger zeigte Möglichkeiten und Grenzen hausärztlicher Unterstützung bei der Behandlung von Alkohlabhängigkeit auf.

Update hepatozelluläres Karzinom – Neues aus der Systemtherapie

So, 2017-11-12 01:00
Jahrestagung DGHO, OeGHO, SGMO und SGH+SSH in Stuttgart

Beim hepatozellulären Karzinom ist eine Zunahme der Inzidenz in Industriestaaten zu beobachten. HCC-Patienten haben mindestens zwei Erkrankungen, nämlich ein Karzinom sowie eine schwere Lebererkrankung. Die Interaktion dieser Erkrankungen beeinflusst Prognose und therapeutische Optionen.

Die häufigsten Augenbeschwerden in der Hausarztpraxis

Sa, 2017-11-11 01:00
Medidays Zürich 2017

Beim «roten Auge» handelt es sich um ein Symptom, das in der Hausarztpraxis häufig ist. Die zugrundeliegenden Ursachen können sehr vielfältig sein. Je nach Krankheitsbild ist eine Behandlung durch den Hausarzt möglich oder es ist eine Überweisung an den Augenarzt erforderlich. Auf den Medidays wurde Anfang September anhand von Praxisbeispielen erläutert, in welchen Fällen eine solche Überweisung angezeigt ist.

Physikalischer Grundkurs in Lasertechnologie

Fr, 2017-11-10 01:00
Laser in der Medizin

Bei Laser handelt es sich um eine künstliche Lichtquelle. In der Natur kommt diese Strahlung nicht vor. Das physikalisch-technische Wissen über Laser ist Voraussetzung für dessen adäquaten Gebrauch in der Medizin.

Dem Tumor den «Fluchtweg» versperren

Di, 2017-11-07 01:00
ESMO 2017 in Madrid

Umwälzungen in der Erstlinientherapie des nicht-kleinzelligen EGFR-mutierten Lungenkarzinoms stehen bevor. Mit der FLAURA-Studie präsentiert sich Osimertinib erstmals selbstbewusst als Behandlungsoption für therapienaive Patienten.

Arterielle Hypertonie und Herzinsuffizienz

Mo, 2017-11-06 01:00
Ursachen und Medikation

Eine über Jahre bestehende ungenügend behandelte arterielle Hypertonie führt meist zu einer Herzinsuffizienz. Es ist keineswegs überraschend, dass das Auftreten einer Herzinsuffizienz durch die Behandlung des Blutdruckes, des Übergewichts und der Diabetes hinausgezögert werden kann.

Der alte Patient auf dem Operationstisch

So, 2017-11-05 01:00
73. Jahresversammlung Schweizerische Gesellschaft für Urologie in Lugano

Die Anzahl operationsbedürftiger Senioren nimmt ständig zu. Gleichzeitig steigt aber auch das perioperative Risiko mit dem Alter markant an. Der Operationsentscheid und die begleitenden Massnahmen werden dadurch deutlich komplexer.

Das Sézary-Syndrom

Sa, 2017-11-04 01:00
Lymphome

Das Sézary-Syndrom ist ein seltene, häufig schwer diagnostizierbare, aggressive Erkrankung aus der Gruppe der primär kutanen T-Zell-Lymphome. Die derzeit einzige Behandlungsoption mit kurativem Potenzial stellt die allogene Stammzelltransplantation dar. Ansonsten bleibt trotz aller wissenschaftlicher Fortschritte die Therapie des Sézary-Syndroms eine palliative. Mit den aktuellen therapeutischen Fortschritten kann jedoch eine Verbesserung der Heilungschancen und der Lebensqualität erzielt werden.