Aktuelles Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 29 Minuten 37 Sekunden

Eine interdisziplinäre Herausforderung

Fr., 2019-05-31 02:00
Vom Symptom zur Diagnose

Nicht immer können Diagnosen nach Erhebung der Anamnese, klinischer und laborchemischer Untersuchung sicher gestellt werden. Mitunter ist eine weiterführende bildgebende Abklärung erforderlich.

Neue Leitlinie hilft bei Diagnostik und Therapie

Mi., 2019-05-29 02:00
Interstitielle Zystitis

Sie ist weitgehend unbekannt: die Interstitielle Zystitis. Doch die nicht­infektiöse chronische Entzündung der Harnblasenwand geht mit einer schmerzhaften Symptomatik, Begleiterkrankungen und psychischer Belastung einher.

Hausärzte sind besonders gefährdet

Mo., 2019-05-27 08:23
Burnout bei Medizinern

Immer mehr Administration, ökonomischer Druck und politische Vorgaben, die zu Wertekonflikten mit der Berufsethik führen – Ärzte müssen aufpassen, dass ihr Einsatz nicht zur Burnoutfalle wird.

Bessere Symptomkontrolle und Patienten­zufriedenheit durch Add-on-Therapie

So., 2019-05-26 02:00
Gastroösophageale Refluxkrankheit

PPI-Therapie bei GERD führt bei einigen Patienten nicht zu einer ausreichenden Symptomkontrolle. Eine Add-on-Behandlung könnte helfen.

Sechswochenstudie dokumentiert Zunahme der Gedächtnisleistung

Sa., 2019-05-25 02:00
Fit im Kopf mit Ginkgo

Die positive Wirkung des Ginkgo-biloba-Extraktes EGb 761® und ähnlicher Ginkgozubereitungen bei kognitiven Störungen ist ausreichend dokumentiert. Doch wirkt Ginkgo auch bei jüngeren, gesunden Personen?

Update zu Diagnostik und Therapie von C. difficile Infektionen

Fr., 2019-05-24 02:00
Antibiotika-assoziierte Colitis

Clostridium difficile ist eine häufige Ursache von antibiotika-assoziierter Diarrhoe und Colitis. In den vergangenen Jahren war ein Anstieg der Inzidenz zu beobachten. Vor allem rezidivierende Verlaufsformen führen zu einem hohen «Burden of Disease». Betreffend Strategien zur Rezidivprophylaxe gibt es neue Erkenntnisse und vielversprechende Forschungsbemühungen.

Dem Sodbrennen auf den Grund gehen

Fr., 2019-05-24 02:00
Refluxdiagnostik

Refluxsymptome zählen zu den häufigsten Beschwerden in der Hausarztpraxis. Um eine rasche Behandlung einzuleiten und Schlimmeres zu verhindern, braucht es aber zuerst eine sorgfältige Diagnostik.

Mehr «Surviver» dank neuer Medikamente

Fr., 2019-05-24 02:00
Multiples Myelom

Noch immer gilt das Multiple Myelom, die pathologische Vermehrung von Immunglobulinen im Knochenmark, als unheilbar. Hochwirksame Medikamente verlängern jedoch die Überlebenszeit – in seltenen Fällen auf bis zu 20 Jahre.

Präoperative Anämie gezielt therapieren!

Fr., 2019-05-24 02:00
Patient Blood Management

Perioperative Anämie, Blutverlust und allogene Bluttransfusionen gehen mit einer erhöhten postoperativen Morbidität und Mortalität sowie einem längeren Krankenhausaufenthalt einher. Etwa 40% der Patienten, die sich einer grösseren Operation unterziehen, sind anämisch. Da immer mehr ältere Patienten mit Komorbiditäten einer immer komplexeren Operation unterzogen werden, bekommt das Thema zunehmend Brisanz.

Bei Herzinsuffizienz an Eisenmangel (-anämie) denken!

Do., 2019-05-23 02:00
Eisensupplementierung

Eisenmangel ist eine häufige Komorbidität bei Patienten mit Herzinsuffizienz und wurde mit einer erhöhten Mortalität und Krankenhauseinweisungen in Verbindung gebracht. Nutzen und Sicherheit einer Eisensupplementierung wurde in einer Metaanalyse untersucht.

Triage dermatologischer Blockbuster in der Hausarztpraxis

Mi., 2019-05-22 02:00
Dermatologie

Nicht selten wird der Hausarzt auch mit dermatologischen Krankheitsbildern konfrontiert. Welcher Befund ist harmlos und wann sollte die Überweisung an den Spezialisten erfolgen?

Männergesundheit: Gibt es eine Andropause?

Mi., 2019-05-22 02:00
Andrologie

Je älter Männer werden, desto wahrscheinlicher ist ein Testosteronmangel. Doch ein Hypogonadismus liegt erst vor, wenn er in zwei Laboren bestätigt wurde.

Ursachen und Konsequenzen des vorzeitigen Verlusts der Ovarialfunktion

Mi., 2019-05-22 02:00
Die prämature Ovarialinsuffizienz

Ein Prozent aller Frauen ist von einer Prämaturen Ovarialinsuffizienz betroffen. Die genaue Ursache ist oft nicht bekannt.

Unklare Dysphagie und Oberbauchbeschwerden – was tun?

Mi., 2019-05-22 00:00
Refux Cases Fallrätsel

Ein 80-jähriger Patient mit Schluckstörungen und Oberbauchbeschwerden wird radiologisch abgeklärt. Diagnose: Paraösophageale Magenhernie. Welche Therapie sollte der Patient erhalten?

Vielversprechender Therapieansatz in der Pipeline

Di., 2019-05-21 02:00
Spinale Muskelatrophie

Neue Ergebnisse der Studien FIREFISH und SUNFISH deuten darauf hin, dass für Kinder mit spinaler Muskel­ atrophie Hoffnung besteht.

Akutbehandlung zuhause für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Mo., 2019-05-20 02:00
Home Treatment

Wer in seiner psychischen Erkrankung betreut werden sollte, dies jedoch nicht in einem stationären Setting tun kann oder will, für den gibt es eine Alter­native: Home Treatment etabliert sich zunehmend im Schweizer Gesundheits­wesen. Wie funktioniert dieses Konzept eigentlich?

Orale Therapie überzeugt MS-Patienten

So., 2019-05-19 02:00
Real World

Therapiewechsel sind häufig. Neben der Substanz spielt auch die Applika­tion eine Rolle, wie Vergleiche von klinischen Studienergebnissen und Real-World-Daten zeigen.

Sprache erkennenAfrikaansAlbanischAmharischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBirmanischBosnischBulgarischCebuanoChichewaChinesisch tradChinesisch verDänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFilipinoFinnischFranzösischFriesischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHawaiischHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKirgisischKoreanischKorsischKroatischKurdischLaoLateinishLettischLitauischLuxemburgischMalagasyMalayalamMalaysischMaltesischMaoriMarathiMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPaschtuPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSamoanischSchottisch-GälischSchwedischSerbischSesothoShonaSindhiSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischXhosaYorubaZulu   AfrikaansAlbanischAmharischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBirmanischBosnischBulgarischCebuanoChichewaChinesisch tradChinesisch verDänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFilipinoFinnischFranzösischFriesischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHawaiischHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKirgisischKoreanischKorsischKroatischKurdischLaoLateinishLettischLitauischLuxemburgischMalagasyMalayalamMalaysischMaltesischMaoriMarathiMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPaschtuPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSamoanischSchottisch-GälischSchwedischSerbischSesothoShonaSindhiSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischXhosaYorubaZulu                   Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt       Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Welche Rolle spielt die Epigenetik?

Sa., 2019-05-18 02:00
Angsterkrankungen

«Wir sind nicht unsere Gene!» Mit dieser Aussage verwies Prof. Katharina Domschke aus Freiburg auf die Bedeutung von Umwelteinflüssen – und wie sie durch epigenetische Vorgänge unsere psychische Gesundheit prägen. Dieser Mechanismus ist vor allem bei Angsterkrankungen wichtig und könnte neue Therapieoptionen eröffnen.

Früherkennung und Case Management entscheiden den Therapieerfolg

Do., 2019-05-16 02:00
Essstörungen

Bei den Essstörungen handelt es sich zumeist um multifaktoriell bedingte psychische Störungen. Intrapsychische, psychosoziale, soziokulturelle und biologische Faktoren beeinflussen oder verstärken sich gegenseitig. Die Behandlung wird ambulant kognitiv-verhaltenstherapeutisch oder tiefenpsychologisch durchgeführt. Im stationären Setting werden multi­modale Behandlungen vorgenommen. Dabei hat sich der Einbezug der Familien durchgesetzt. Psychopharmakologische Massnahmen sollen bei der Bulimia nervosa die Impulsdurchbrüche für massloses Essen verbessern, bei der Anorexie werden diese bei starken Ängsten oder Zwängen eingesetzt. Die Therapie von Essstörungen beinhaltet sowohl eine psychologische wie auch eine somatische Behandlung. Eine reine psychotherapeutische Behandlung stellt einen Kunstfehler dar. Um Abbrüche zu vermeiden, muss bereits früh das Case Management festgelegt werden.

Die Frühbehandlung bei Kindern und Jugendlichen

Do., 2019-05-16 02:00
Psychotische Störungen

Studien haben gezeigt, dass die Früherkennung und -behandlung die ­Prognose einer psychotischen Störung deutlich verbessert. Bei Verdacht auf eine psychotische Entwicklung ist daher eine frühzeitige Anmeldung bei Spezialisten wichtig. Bei Ersterkrankten steht die symptomatische Therapie im Vordergrund. Eine medikamentöse Behandlung mit Antipsychotika ist meistens not­wendig. Bei At Risk-Symptomen wird Psychotherapie mit Schwerpunkt Psycho­edukation, Symptommanagement und komorbiden Störungen empfohlen. Um junge Betroffene für die Therapie zu motivieren, sind altersadäquate Therapieprogramme, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Jugendlichen eingehen, von Bedeutung.

Sprache erkennenAfrikaansAlbanischAmharischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBirmanischBosnischBulgarischCebuanoChichewaChinesisch tradChinesisch verDänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFilipinoFinnischFranzösischFriesischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHawaiischHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKirgisischKoreanischKorsischKroatischKurdischLaoLateinishLettischLitauischLuxemburgischMalagasyMalayalamMalaysischMaltesischMaoriMarathiMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPaschtuPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSamoanischSchottisch-GälischSchwedischSerbischSesothoShonaSindhiSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischXhosaYorubaZulu   AfrikaansAlbanischAmharischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBirmanischBosnischBulgarischCebuanoChichewaChinesisch tradChinesisch verDänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFilipinoFinnischFranzösischFriesischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHawaiischHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKirgisischKoreanischKorsischKroatischKurdischLaoLateinishLettischLitauischLuxemburgischMalagasyMalayalamMalaysischMaltesischMaoriMarathiMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPaschtuPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSamoanischSchottisch-GälischSchwedischSerbischSesothoShonaSindhiSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischXhosaYorubaZulu                   Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt       Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen