Aktuelles Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 46 Minuten 11 Sekunden

Safety first: Das Virus tagt mit

Sa., 2020-10-24 14:00
Kongresse in Zeiten von COVID-19

Mit dem Herbstkongress der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) hat am 17. und 18. September mit 700 Teilnehmenden der grösste medizinische Kongress seit dem schweizweiten Lockdown abseits virtueller Plattformen stattgefunden. Bei schönstem Sommerwetter und unter strengen Schutzmassnahmen trafen sich Ärztinnen und Ärzte sowie Kongresspartner im Palazzo dei Congressi in Lugano. Ohne Apéros, dafür mit Maske. Der Generalsekretär Dr. med. Lars Clarfeld zieht ein positives Résumé.

Psychopharmakotherapie der Depression – was kommt nach dem SSRI?

Sa., 2020-10-24 02:00
Depression

Vor allem Patienten mit einer moderaten oder schweren Depression bedürfen einer pharmakologischen Intervention. Die Erfahrungen zeigen, dass Antidepressiva ihren festen Stellenwert im Behandlungsregime der Erkrankung haben. Als Mittel der Wahl werden dann in erster Linie Selektive Serotonin- Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) eingesetzt. Doch was ist, wenn diese nicht greifen?

Antikoagulation beim älteren Patienten

Fr., 2020-10-23 14:00
Vorhofflimmern

Vorhofflimmern ist die häufigste anhaltende kardiale Rhythmusstörung, die bei 1–2% der Bevölkerung auftritt und im Alter auf bis zu 15% steigt. Doch vor allem bei älteren und sehr alten Patienten mit Vorhofflimmern wird eine effektive Schlaganfallsprophylaxe mittels oraler Antikoagulantien häufig aus Sorge um erhöhte Blutungskomplikationen nicht durchgeführt. Welches Risiko wiegt schwerer?

Pflanzliches Präparat lindert subsyndromale ADHS-Symptome bei Schulkindern

Fr., 2020-10-23 02:00
Baldrian- und Melissenextrakt

In einer empirischen Studie konnte bei Grundschülern, welche die Kriterien für die ADHS-Diagnose nicht vollständig erfüllen, die aber dennoch unter Aufmerksamkeits- und Konzentrationsdefiziten leiden, positive Effekte einer hochdosierten Kombinationsbehandlung nachgewiesen werden.

Erste sublinguale Allergie-Immuntherapie für Baumpollenallergiker

Mi., 2020-10-21 02:00
Inhalative Allergien

Für Personen, die auf Pollen von Birke & Co allergisch reagieren, steht in Kürze eine neue nachhaltige Therapieoption zur Verfügung. Durch eine Desensibilisierung wird die Ursache der Allergie behandelt und die Lebensqualität von Allergikern verbessert. Idealer Therapiestart ist nach Ende der Pollensaison der Frühblüher, also im Sommer oder Herbst.

«Niemand muss heutzutage mit Schuppenflechte herumlaufen»

Di., 2020-10-20 16:25
Interview mit Dr. Andreas Pinter Teil 2

Im zweiten Teil seines Interviews erklärt Dr. med. Andreas Pinter, Universitätsklinik Frankfurt/Main, wie sich IL-17- und IL-23-Inhibitoren bei der Behandlung von Psoriasis in Bezug auf Wirkmechanismus, klinische Studiendaten und Anwendbarkeit in der Praxis voneinander unterscheiden und wie hochgesteckte Therapieziele zukünftig noch besser erreicht werden können.

Zurück zu «Psoriasis-News»

Cet article existe aussi en français

«Aujourd’hui, personne ne doit se promener avec un psoriasis»

Di., 2020-10-20 16:20
Entretien avec le Dr Andreas Pinter, 2ème partie

Dans la deuxième partie de son entretien, le docteur Andreas Pinter, de l’Hôpital universitaire de Francfort-sur-le-Main, explique comment, dans le cadre du traitement du psoriasis, les inhibiteurs de l’IL-17 et de l’IL-23 se distinguent les uns des autres en termes de mécanisme d'action, de données issues des études cliniques et de faisabilité dans la pratique clinique, et comment il sera possible, à l'avenir, d'atteindre encore plus facilement des objectifs thérapeutiques ambitieux.

Von diesem Artikel existiert eine Sprachversion in Deutsch

Retour à «Nouvelles du psoriasis»

Von PARP Inhibitoren, neuen Wirkstoffen und Sexualität

Di., 2020-10-20 02:00
Ovarialtumoren

Die Behandlung des Ovarialkarzinoms befindet sich mit der fortlaufenden Entwicklung neuer Medikamente wie PARP Inhibitoren im steten Wandel. Mit ­zunehmender Erfahrung im Einsatz dieser Substanzen entstehen hochaktuelle Fragestellungen wie jene nach möglichen Kombinations- und Anschlusstherapien. Auch bezüglich der optimalen Operationsmethode bei Ovarialtumoren, ­deren Indikationen und Auswirkungen wird derzeit fleissig geforscht.

Herausforderungen und Chancen der Präzisionstherapie

Mo., 2020-10-19 13:00
Hämatologie

Das immer bessere molekulare Verständnis maligner Erkrankungen hat in den letzten Jahren Wege zu gezielten Behandlungsstrategien eröffnet. Tumorgenomanalysen gewinnen zunehmend an Bedeutung, um den Patienten den Zugang zu individuell effektiven Wirkstoffen zu ermöglichen. Noch ist das Potenzial der Präzisionsonkologie bei Weitem nicht ausgeschöpft. Doch es gibt auch Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

Bio-psycho-sozialer Ansatz zur Therapie funktioneller Bauchschmerzen

Mo., 2020-10-19 02:00
Epigastrische Schmerzen

Funktionelle abdominelle Schmerzen können zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität und der Alltagsbewältigung der Betroffenen führen und bereits im Jugendalter auftreten. Eine Chronifizierung ist häufig und erfordert eine darauf abgestimmte Behandlungsstrategie. Unter anderem haben sich dabei kognitiv-verhaltenstherapeutische Methoden und der Einsatz von Arzneimitteln auf pflanzlicher Basis als wirksam erwiesen.

Ticagrelor senkt Risiko eines erneuten Schlaganfalls

So., 2020-10-18 02:00
Thrombozytenaggregationshemmer

Nach einem akuten Hirninfarkt oder einer Transitorischen ischämischen Attacke (TIA) ist das Risiko für einen weiteren Hirnschlag massiv erhöht. Dass eine frühzeitige Behandlung mit einem Plättchenhemmer zur Sekundärprophylaxe beiträgt, konnte in der THALES-Studie belegt werden. So führte Ticagrelor als add-on zu Aspirin nach einem ischämischen Hirnschlag oder TIA zu einer signifikanten Risikoreduktion für einen weiteren Schlaganfall.

Bei über 60-Jährigen und KHK dosisreduzierte Substitution

Sa., 2020-10-17 02:00
Hypothyreose

Eine Hormonersatztherapie gilt nach wie vor als Standardbehandlung einer Schilddrüsenunterfunktion. Dabei sollte auf ein adäquates Dosierungsschema geachtet werden. Bei über 60-Jährigen und Patienten mit koronarer Herzerkrankung ist eine Dosisreduktion indiziert.

«Windows of opportunity» für krankheits­modifizierende Therapie nutzen

Fr., 2020-10-16 14:00
Rheumatoide Arthritis

Diagnosestellung in einem frühen Stadium der Erkrankung ist eine Voraussetzung, um das Zeitfenster für eine optimal wirksame krankheitsmodifizierende Therapie (DMARD) nutzen zu können. Dies ermöglicht nicht nur eine Reduktion von Schmerzen und Entzündungen, sondern kann die fortschreitende Gelenkzerstörung und damit verbundene Funktionseinschränkungen aufhalten. Die Krankheitsaktivität ist objektivierbar mittels dem DAS28-Score.

Dapagliflozin kann bei Nephro- und Kardioprotektion punkten

Fr., 2020-10-16 02:00
SGLT2-Inhibitor überzeugt

Patienten mit diabetischer Nephropathie können inzwischen effektiv mit SGLT2-Hemmern behandelt werden. Ebenso werden ihnen kardioprotektive Effekte nachgesagt. Als erstes und einziges Antidiabetikum in der Schweiz ist Dapagliflozin nun auch zur Prävention von Hospitalisierung für Herzinsuffizienz bei Patienten mit Typ-2-Diabetes mit und ohne kardiovaskuläre Erkrankung zugelassen.

Worauf bei der Diagnose der BAID geachtet werden muss

Do., 2020-10-15 02:00
Bullöse Autoimmundermatosen

Blasenbildende Autoimmundermatosen (BAID) sind eine Gruppe seltener, potenziell lebensbedrohlicher Erkrankungen, die klinisch durch Läsionen an Haut oder Schleimhäuten in Erscheinung treten, welche jedoch entgegen der Intuition nicht immer mit Blasenbildung einher gehen müssen. Ausgelöst werden die Haut- und Schleimhautveränderungen durch eine Autoantikörper-vermittelte Reaktion des Immunsystems auf Strukturproteine der Haut.

Ursachen und Prävention im Beruf

Do., 2020-10-15 02:00
Kontaktekzeme

Berufsekzeme gehören in der Schweiz und in den Nachbarländern zu den häufigsten Berufskrankheiten. Sie machen in der Schweiz mit rund 450 neuen Fällen pro Jahr knapp 20% der anerkannten Berufskrankheiten aus. Dabei sind die in den Statistiken über Berufskrankheiten erfassten Fälle meist nur die sichtbare «Spitze des Eisbergs». Viele Patienten mit Berufsdermatosen melden ihre Hautprobleme nicht als Berufskrankheit an.

Systemtherapie von atopischer Dermatitis während der Coronapandemie

Mi., 2020-10-14 15:00
SARS-CoV-2

Anhand der aktuellen Datenlage und pathophysiologischer Überlegungen werden von den Fachgesellschaften laufend Empfehlungen für das Management von Patienten während der Pandemie aktualisiert. So auch für häufige Hauterkrankungen mit komplexer immunologischer Pathogenese. Insbesondere geht es dabei um die Frage, was bei Patienten unter Systemtherapie oder hinsichtlich Einleitung einer solchen berücksichtigt werden sollte.

Moderne Therapieoptionen häufiger Angsterkrankungen

Mi., 2020-10-14 02:00
Psychische Gesundheit

Angststörungen zählen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Neben psychotherapeutischen Massnahmen steht heutzutage eine breite Palette pharmakologischer Wirksubstanzen zur Verfügung. Diese beiden Behandlungsformen können auch kombiniert eingesetzt werden. Das übergeordnete Ziel ist eine Verbesserung von Alltagsbewältigung und Lebensqualität.

Symptomkontrolle im Fokus – Behandlungsoptionen im Überblick

Di., 2020-10-13 14:00
Multiples Myelom

Eine der wichtigsten Entscheidungen die zu Beginn eines symptomatischen Myeloms getroffen werden muss, ist die der adäquaten Therapie. Wenn auch noch nicht heilbar, so bestehen dennoch eine Reihe guter Optionen, die die Progression verzögern können. Auf Grundlage intensiver Forschung und des besseren Verständnisses der Pathophysiologie konnte die Chemotherapie um effektive Behandlungsmöglichkeiten ergänzt werden.

Mammatumoren des Mannes

Di., 2020-10-13 02:00
Vom Symptom zur Diagnose

Malignome der männlichen Brust kommen sehr selten vor. Bei einer Verdachtsdiagnose ist eine sorgfältige Abklärung klinischer Symptome und anamnestischer Angaben sehr wichtig. Informationsaustausch mit dem Radiologen kann entscheidend sein. Die bildgebende Untersuchung erfolgt primär durch die Mammografie, die Sonografie liefert ergänzende Informationen.