Aktuelles Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 1 Stunde 28 Minuten

Behandlung von primären Knochentumoren am Becken

Di., 2018-10-30 01:00
Knochensarkome

Knochensarkome des Beckens sind selten, die Prognose im Vergleich zu Knochensarkomen der Extremitäten ist schlechter. Die Abklärung und Behandlung von Patienten mit Knochensarkomen am Becken erfordern ein hohes Mass an Interdisziplinarität und Koordination. Die Chirurgie stellt den Hauptpfeiler der Therapie dar, insbesondere bei lokalisierter Erkrankung. Durch den überregionalen respektive internationalen Austausch von Daten- und Expertenwissen kann die Erkrankung besser verstanden werden.

Schmerzen, Frakturen, und was dagegen unternommen werden kann

Di., 2018-10-30 01:00
Knochenmetastasen beim Mammakarzinom

Knochenmetastasen beim Mammakarzinom sind häufig. Sog. «bone-modifying agents» (Bisphosphonate, Denosumab) werden mit der Systemtherapie kombiniert. Sie verringern die «skeletal-related events» signifikant.

Psychotherapeutische Ansätze

Mo., 2018-10-29 01:00
Adipositas-Management

Da Adipositas unter anderem psychisch bedingt ist, spielen psychologische Interventionen bei der Behandlung der Adipositas eine wichtige Rolle. Ziele sind die Verbesserung der Impulskontrolle, die Emotionsregulation und die Behandlung von chronischen Stressoren als Triggerfaktoren.

Chirurgische Behandlung der morbiden Adipositas: ein Update

Mo., 2018-10-29 01:00
Metabole Chirurgie

Die metabole Chirurgie stellt für die Behandlung der morbiden Adipositas eine vielversprechende Therapieoption dar. Denn es gibt eine hohe Evidenz dafür, dass sie bei schlecht einstellbarem Typ 2-Diabetes mellitus und BMI auch unter 35 kg/m2 wirksamer als eine konservative Therapie ist.

Insektengiftallergie

Mo., 2018-10-29 01:00
Hymenopteren

Das Risiko, nach einem Insektenstich allergisch zu reagieren, liegt zwischen 0,3–8,9%. Nicht jede Stichreaktion ist mit einer Allergie gleichzusetzen. Die korrekte Beurteilung einer Reaktion erleichtert den Entscheid einer weiterführenden Diagnostik und allfälligen spezifischen Behandlung.


Sprache erkennenAfrikaansAlbanischAmharischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBirmanischBosnischBulgarischCebuanoChichewaChinesisch tradChinesisch verDänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFilipinoFinnischFranzösischFriesischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHawaiischHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKirgisischKoreanischKorsischKroatischKurdischLaoLateinishLettischLitauischLuxemburgischMalagasyMalayalamMalaysischMaltesischMaoriMarathiMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPaschtuPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSamoanischSchottisch-GälischSchwedischSerbischSesothoShonaSindhiSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischXhosaYorubaZulu

 
AfrikaansAlbanischAmharischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBirmanischBosnischBulgarischCebuanoChichewaChinesisch tradChinesisch verDänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFilipinoFinnischFranzösischFriesischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHawaiischHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKirgisischKoreanischKorsischKroatischKurdischLaoLateinishLettischLitauischLuxemburgischMalagasyMalayalamMalaysischMaltesischMaoriMarathiMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPaschtuPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSamoanischSchottisch-GälischSchwedischSerbischSesothoShonaSindhiSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischXhosaYorubaZulu

                  Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt     Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Medikamentenallergien

Mo., 2018-10-29 01:00
Pharmakologisch-allergologische Interaktionen

Unerwünschte Arzneimittelwirkungen werden in Typ A- und Typ B-Reaktionen unterteilt. Typ A-Reaktionen beruhen auf dem Wirkmechanismus des Medikaments. Typ B-Reaktionen (Medikamentenallergien) sind weniger häufig, aber potenziell gefährlich und durch eine Immunreaktion auf das Medikament bedingt.

Des einen Freud ist des anderen Leid

So., 2018-10-28 02:00
Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Urologie in Lausanne

Die erektile Dysfunktion kann stark einschränken. Dasselbe gilt fürs Gegenteil: Wenn eine Erektion dauerhaft bestehen bleibt, kann es richtig gefährlich werden. Was tun, wenn Schwellkörper sich nicht so verhalten, wie sie sollen? Und was bringt eigentlich die Testosteronsubstitution im Alter?

Prostata- und Mammakarzinom: Zukunft gehört den kombinierten Therapien

Sa., 2018-10-27 02:00
DGHO in Wien

Die Therapieoptionen sind sowohl beim Prostata- als auch beim Mammakarzinom häufig begrenzt. Die Suche nach neuen wirksamen Medikamenten und Kombinationstherapien ist deshalb das vorrangige Ziel aktueller Studien.

Quantensprung bei Eierstockkrebs?

Mi., 2018-10-24 02:00
ESMO 2018 in München

Die SOLO-1-Studie war eines der «heissen» Themen am diesjährigen ESMO. Eine PFS-Verbesserung um 70% bei guter Toleranz und die Wirksamkeit nicht nur bei Rezidiven sprechen für eine relevante Neuerung in der Therapie des fortgeschrittenen Ovarialkarzinoms.

Wenn der Reflux bis zum Kragen steht

Di., 2018-10-23 02:00
Reflux-Cases

Eine 54-jährige Patientin wird mit chronischem Husten vorstellig, der jedoch nicht durch eine Lungen- oder HNO-Erkrankung verursacht wurde.

MitraClips: Was sagen Studien?

Mo., 2018-10-22 08:29
Chronische Herzinsuffizienz

Der Einsatz einer perkutanen Mitralklappenrekonstruktion mittels MitraClip-Device zur Behandlung einer (mittel)schweren funktionellen Mitralinsuffizienz ist umstritten. Bisherige Studien wurden entweder wegen ungenügender Rekrutierung abgebrochen oder waren negativ. Mit der COAPT-Studie liegt erstmalig bezüglich Hospitalisationshäufigkeit und sekundärer Endpunkte (inkl. Gesamtmortalität) ein positives Resultat vor. Eine Diskussion bisheriger Studienergebnisse.

Medizinische Kosmetik bei Kindern und ­Jugendlichen

So., 2018-10-21 02:00
Pädiatrische Dermatologie

Akne-Therapie, Camouflage, Sonnenschutz – die medizinische Kosmetik unterstützt ausgelastete Dermatologen sachkundig bei der Behandlung häufiger Erkrankungen junger Haut.

Hyaluronsäure-Filler I – Grundlagen

Sa., 2018-10-20 02:00
Fortbildungskurs Ästhetische Dermatologie

Die «Hauptspieler» im Filler-Markt sind allesamt empfehlenswert. Es gibt allerdings Unterschiede in der Hebekapazität, im Schwellungspotenzial, der Haltbarkeit und in der rheologischen Anwendung. Die Produktewahl erfolgt individuell.

La gestion individuelle du traitement améliore le succès thérapeutique

Fr., 2018-10-19 02:00
Carcinome rénal métastatique (mRCC)

Les progrès dans notre compréhension sur la physiopathologie du carcinome rénal ont contribué au dévelopement de nouveaux medicaments. Ceux-ci interviennent directement sur les voies de signalisation moléculaire impliquant le VEGF, PDGF et mTOR. De plus, ces dernières années, des nouveaux traitements ont vus le jour, agissant sur le systeme immunitaire et permettant la reconnaissance puis l'élimination des cellules tumorales. Ou en sommes nous aujourd'hui avec le traitement du mRCC? quelles sont les recommandations actuelles?

Von diesem Artikel existiert eine Sprachversion in Deutsch.

Wie erfolgt die langfristige kardiovaskuläre Betreuung der Patienten?

Fr., 2018-10-19 02:00
Marfan-Syndrom und verwandte Bindegewebserkrankungen

Die chirurgische Behandlung von Patienten mit vererbbaren Bindegewebserkrankungen hat die Vermeidung der Aortendissektion zum Ziel. Denn diese ist für die hohe Mortalitätsrate der Patientenpopulation verantwortlich. Wann ist die Indikation gegeben? Und welche medikamentösen Therapieoptionen gibt es?

Wann und wie erfolgt die operative Therapie bei PAVK?

Fr., 2018-10-19 02:00
Operation im Fokus

Die chirurgischen Techniken zur Sanierung einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) sind die Thrombendarteriektomie und die Bypassanlage. Welches Verfahren kommt wann zum Einsatz, wie läuft die OP ab und worauf ist zu achten?

Seltene Ursachen und Differenzialdiagnosen

Fr., 2018-10-19 02:00
Periphere arterielle Verschlusskrankheit

Die Klinik der degenerativen Veränderungen ist von jener der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) schwer zu unterscheiden, die Messung des ABI ist richtungsweisend.

Diagnostik und initiale Stabilisation

Fr., 2018-10-19 02:00
Akute Herzinsuffizienz

Die akute Herzinsuffizienz ist eine lebensbedrohliche Situation, die ein schnelles und planmässiges Vorgehen erfordert. Wie erfolgt die Abklärung? Welche Therapiemassnahmen stehen zur Verfügung? Ein Blick auf die initiale Stabilisation im Spital.

Pruritus bei internistischen Erkrankungen

Di., 2018-10-16 02:00
Chronischer Pruritus

Als Symptom vieler dermatologischer, aber auch internistischer Erkrankungen stellt der chronische Pruritus Dermatologen wie Grundversorger vor eine Herausforderung. Über Diagnose und Therapie dieser häufigen Erkrankung.

Juckende Dermatosen der Kopfhaut

Di., 2018-10-16 02:00
Pruritus

Ekzeme der Kopfhaut können atopischer, irritativ-toxischer oder kontaktallergischer Natur sein. Zu den unangenehmen Auswirkungen solcher Erkrankungen gehört auch der Pruritus. Ein Überblick über häufige juckende Kopfhautdermatosen.