Aktuelles Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 1 Stunde 32 Minuten

Nicht «nur» länger leben, sondern auch besser

Do, 2018-06-28 11:43
ELCC 2018 in Genf

Atezolizumab ermöglicht einigen vorbehandelten Lungenkrebspatienten ein Langzeit-Überleben. Alectinib verhilft den Patienten zudem zu einem erträglicheren Alltag, indem es Krankheitssymptome längerfristig abschwächt. So die Ergebnisse zweier ELCC-Studien.

Sprache erkennenAfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu   AfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu                   Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt       Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließ

Bikuspide Aortenklappe – Update für die Praxis

Di, 2018-06-26 02:00
Herzerkrankungen

Eine bikuspide Aortenklappe (BAK) ist eine häufige, angeborene Herzerkrankung. Sie äussert sich neben der Klappendysfunktion mitunter in einer Dilatation der Aortenwurzel oder Aorta ascendens. Das Praxisupdate informiert über Diagnose, Aortenisthmusstenose als häufigstes Vitium sowie die Notwendigkeit von Familienscreenings.

Pankreaskarzinom – weiterhin besonders aggressiv und tödlich

Mo, 2018-06-25 02:00
Entwicklungen im Bereich Bauchspeicheldrüsenkrebs

Beim Pankreaskarzinom handelt es sich um die siebthäufigste Krebsdiagnose in der Schweiz. Mortalitätstechnisch steht es allerdings an vierter Stelle, was die Aggressivität des Tumors verdeutlicht. Verschiedene Studien, vor allem im Bereich der Chemotherapie, laufen.

Sprache erkennenAfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu   AfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu                   Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt       Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Stellenwert der Radio(chemo)therapie im multimodalen Setting

Mo, 2018-06-25 02:00
Ösophaguskarzinom

Das Ösophaguskarzinom ist ein komplexes Krankheitsbild. Eine Interdisziplinäre Beratung und Betreuung des Patienten sind deshalb sinnvoll. Wo liegt der Stellenwert der Radiotherapie bzw. Radiochemotherapie in der multimodalen Behandlung?

Ziele der medikamentösen Behandlung

Mo, 2018-06-25 02:00
Systemtherapie beim Magenkarzinom

Die Chirurgie ist erste Wahl beim lokalisierten Magenkarzinom. Systemtherapie peri- oder postoperativ kann die Heilungsraten verbessern. Palliativ verlängert sie das Überleben und verbessert die Lebensqualität.

Sprache erkennenAfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu   AfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu                   Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt       Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Multimodale Konzepte für einen kurativen Therapieansatz

Mo, 2018-06-25 02:00
Kolorektales Karzinom

Die Behandlung des kolorektalen Karzinoms hat sich stark verbessert. Patienten profitieren heute auch in fortgeschrittenen Stadien und bei Metastasen von multimodalen Therapieansätzen. Das Management muss interdisziplinär erfolgen.

Wann wähle ich welchen Stent?

So, 2018-06-24 02:00
Zürcher Review Kurs in Klinischer Kardiologie

Die Geschichte der Stents ist von zahlreichen Erfolgen, aber auch Rückschlägen gekennzeichnet. Inzwischen hat man viele «Kinderkrankheiten» überwunden. Es steht eine breite Auswahl an Stents für verschiedene Situationen zur Verfügung.

Vulvakarzinom – wo stehen wir heute?

Sa, 2018-06-23 02:00
Gynäkologie Update Refresher

Die Detektion von Präkanzerosen ist angesichts international steigender Inzidenzraten des Vulvakarzinoms wichtig. Gerade im Bereich der HPV-negativen Läsionen gibt es Nachholbedarf.

Vagusnervstimulation (VNS) bei therapieresistenter Depression

Mi, 2018-06-20 02:00
FomF Psychiatrie und Psychotherapie Update Refresher, Zürich

Dr. med. Bruno Kägi, Zürich, berichtete über seine Erfahrungen mit der VNS und führte aus, wie es sich mit anderen psychiatrischen Behandlungsformen in Fällen schwerer bzw. therapieresistenter Depression kombinieren lässt.

      G M T     Sprache erkennenAfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu   AfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu                   Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt     Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Es ist das Hirn, das juckt, nicht die Haut

Mi, 2018-06-20 02:00
Interdisziplinäres Symposium «Hirn und Haut», Bern

Über die Rolle des funktionellen Magnetresonanz-Imaging in der Juckreizforschung referierte Dr. med. Simon Müller, Oberarzt Dermatologische Klinik, Universitätsspital Basel. Er gab anhand aktueller Studien einen Überblick zur interdisziplinären Juckreizforschung von Neurologen und Dermatologen.

D-Mannose in der Prophylaxe von rezidivierenden Harnwegsinfekten

Di, 2018-06-19 02:00
Alternative Therapien

Resistenzen von Mikroorganismen auf antimikrobiell wirksame Substanzen, z.B. Antibiotika, bilden ein zunehmendes Problem in der medizinischen Versorgung von Infektionskrankheiten. Zwei Studien geben Einblick in die Möglichkeit D-Mannose als alternative Therapie im Rahmen der Prophylaxe rezidivierender Harnwegsinfekte einzusetzen.

Neue Daten zum Elektronischen Patienten-Dossier dokumentieren Aufbruch

So, 2018-06-17 02:00
SWISS eHealth Barometer 2018

Im Rahmen des SWISS eHealth Forum in Bern wurde das neue eHealth Barometer 2018 präsentiert: Es ist Bewegung im Thema Digitalisierung des Gesundheitswesen gekommen. Die Akteure vernetzen sich, die Stakeholder des Elektronischen Patienten Dossiers sind aufgeschlossen.

Gesundheitlicher Nutzen und fragwürdige ­Heilanpreisungen

Sa, 2018-06-16 02:00
Braunhirse

Der hohe Gehalt an Mineralien, vor allem Silicium, gibt der Braunhirse einen hohen Nährwert. Es gibt keine klinischen Studien, die eine medizinische Wirksamkeit belegen. Trotzdem wird der Pflanze von gewissen Anbietern auf euphorische Weise eine therapeutische und präventive Wirksamkeit zugesprochen.

Die Syphilis ist auf dem Vormarsch

Do, 2018-06-14 02:00
124. Kongress der DGIM in Mannheim – bakterielle STD

Immer mehr Menschen infizieren sich weltweit neu mit STD wie Syphilis. Da Symptome selbständig verschwinden, wird die Krankheit seitens Patienten oft unterschätzt. Über Diagnosemöglichkeiten und Therapieansätze informierte PD Dr. med. Clara Lehmann, ärztliche Leiterin des MVZ Infektiologie (Universität Köln) am Kongress der DGIM. First-Line-Therapie ist nach wie vor Penicillin.

Neuigkeiten aus dem Bereich der Integrativen Onkologie

Mi, 2018-06-13 02:00
Schweizer Fachtagung Psychoonkologie 2018 in Bern

Viele Krebspatienten interessieren sich für komplementärmedizinische Massnahmen. Für einzelne der supportiv eingesetzten Behandlungsmethoden gibt es inzwischen Wirksamkeitsnachweise. Gute interdisziplinäre Zusammenarbeit ist dabei zentral.

Fissuren, Fisteln und Co.

Di, 2018-06-12 02:00
Die Quälgeister

Anorektale Beschwerden sind häufig, führen aber aus Angst oder Scham oft zu verzögerten Konsultationen. Die Ursachen anorektaler Beschwerden sind oft benigne und eine rasche Diagnosestellung mittels fundierter Anamnese und klinischer Untersuchung meist möglich. Eine Übersicht zu Diagnostik und Therapie der häufigsten Ursachen analer Schmerzen.

Umgang mit suizidalen Patienten

Di, 2018-06-12 02:00
SGAIM Frühjahrskongress 2018, Basel

Welches sind Risikofaktoren für Suizid und wie erkennt der Arzt rechtzeitig, ob sein Patient gefährdet ist? Für ein vertrauensstiftendes Arzt-Patienten-Gespräch eignet sich das Konzept des narrativen Interviews.

Schmerzmittel und Sport

Di, 2018-06-12 02:00
Medikamentenmissbrauch

Mit zunehmenden Sonnenstunden nehmen auch sportliche Outdoor-Aktivitäten wieder zu. Damit einhergehend häufen sich ebenso Verletzungen und der nachfolgende Wunsch nach einem Schmerzmittel. Wie häufig die Einnahme von frei verkäuflichen Schmerzmitteln im Breiten- und Spitzensport ist und welche Nebenwirkungen dies mit sich bringen kann, wird in diesem Übersichtsartikel erläutert.

Hypertonie unter Belastung – was tun?

Di, 2018-06-12 02:00
Sportmedizin

Die Ergometrie ist eine häufig durchgeführte Untersuchung in der Praxis, bei der die Beurteilung des Blutdrucks einen fundamentalen Bestandteil der Interpretation des Testergebnisses bildet. Eine überschiessende Blutdruckantwort (Belastungshypertonie) ist dabei mit einer gewissen Unsicherheit behaftet, was die prognostische und therapeutische Konsequenz anbelangt.

Rektumprolaps erkennen und behandeln

Di, 2018-06-12 02:00
Pathologien des Enddarms

Der Rektumprolaps ist ein Symptom der Beckenbodeninsuffizienz. Erkennen lässt er sich an der zirkulären Fältelung, worin er sich vom Analprolaps unterscheidet. Die laparoskopische ventrale Mesh-Rektopexie nach D’Hoore ist die favorisierte Therapieform.