Aktuelles Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 38 Minuten 54 Sekunden

Hat die platinhaltige Erstlinientherapie ausgedient?

vor 4 Stunden 44 Minuten
Personalisierte Therapie bei Lungentumoren

Die personalisierte Immuntherapie ist auf dem Weg, die Chemotherapie in der Erstlinie beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom abzulösen. Jedoch funktioniert das nur bei jedem zweiten Patienten. Chemo vs. Immunonkologie – wer macht zukünftig das Rennen?

Les cellules souches dentaires pour stimuler la réparation du système nerveux central

Mi, 2018-05-23 02:00
Recherche sur les cellules souches dentaires

Les lésions traumatiques de la moelle épinière, en plus de la lésion ­primaire liée au choc initial, s’étendent avec le temps et forment des lésions secondaires non réversibles. L’environnement est très hostile et limite donc les possibilités de régénération et de réparation. Parmi les phénomènes responsables de cette situation, l’inflammation chronique, caractérisée par une concentration élevée de TNFα, et la perte de myéline, causée entre autres par la mort des oligodendrocytes, sont deux acteurs majeurs de cette problématique. De multiples stratégies ont été développées pour adresser ces problèmes. Dans cette étude, avec le soutien de la Fondation Internationale pour la recherche en ­paraplégie (IRP), nous avons évalué comment est-ce que des cellules souches humaines mésenchymateuses de source dentaire (SCAP) pouvaient jouer sur l’inflammation de la moelle épinière et sur la différentiation des cellules progénitrices d’oligodendrocytes (OPC).

Sprache erkennenAfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu   AfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu                   Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt       Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Eine antibiotische Therapie ist nicht immer indiziert

Mi, 2018-05-23 02:00
Akute Otitis media

Eine gute Analgesie ist bei der akuten Otitis media notwendig. Ob die Gabe von Antibiotika indiziert ist, muss unter anderem anhand des Alters und des Schweregrads der Erkrankung entschieden werden. Mit «watchful waiting» riskiert man keine erhöhte Komplikationsrate.

Update zur Therapie mit Hörhilfen

Mi, 2018-05-23 02:00
Hörstörungen kongenital oder im Alter

Hörgeräte sind die häufigste Art der apparativen Therapie der Schwerhörigkeit. Sie können Hörvermögen und Sprachverstehen verbessern. Bei sehr ausgeprägten Fällen und vollständiger Taubheit kommen Cochlea-Implantate zum Einsatz. Sie übernehmen die Funktion des Innenohrs.

Risikofaktor Schwangerschaft?

Mi, 2018-05-23 02:00
Urin- und Stuhlinkontinenz post partum

Schwangerschaft und Geburt sind ursächlich für 50% der Urininkontinenzen und 75% der genitalen Senkungen. Präventiv können Physiotherapie, Lifestylemodifikationen, Perinealmassage und warme Kompressen unter der Geburt helfen.

Sprache erkennenAfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu   AfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu                   Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt       Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Chirurgie, Medikamente und weitere Ansätze

Mi, 2018-05-23 02:00
Therapie bei Harninkontinenz im Alter

Die Belastungsinkontinenz wird chirurgisch angegangen, die überaktive Blase hingegen primär medikamentös. Bei ausbleibendem Erfolg konservativer Massnahmen sollte jeweils eine urogynäkologische und urodynamische Abklärung durchgeführt werden.

Ab wann ist eine Inkontinenz beim Kind nicht mehr «normal»?

Mi, 2018-05-23 02:00
Harninkontinenz tagsüber/Enuresis nocturna bei Kindern

Ab fünf Jahren gilt das Einnässen tagsüber als Inkontinenz. Die Behandlung erfolgt vorzugsweise multimodal. In gewissen Fällen sollte die Überweisung an eine spezialisierte Kinderklinik erfolgen.

Risiko für Mutter und Kind

Di, 2018-05-22 02:00
Anämie in der Schwangerschaft und Postpartum

Anämie stellt einen Risikofaktor für die mütterliche und fetale Morbidität und Mortalität dar. Die leichte Eisenmangelanämie und der Eisenmangel ohne Anämie können in der Schwangerschaft peroral behandelt werden. Intravenös wird standardmässig Ferinject® eingesetzt.

Super You – Die wachsenden Märkte der Selbstoptimierung

Mo, 2018-05-21 02:00
14. Europäischer Trendtag, Gottlieb Duttweiler Institute

Der Trendtag des GDI Gottlieb Duttweiler Institute for ­Economic and Social Studies im März zog die Teilnehmer mit grossen Fragestellungen in den Bann: Brainhacking, Biohacking, Transhumanismus, Datenselfies, Microdosing, «Flow» – Techniken der Selbstoptimierung in der Konvergenz Mensch und Technologie.

Esche ist nicht gleich Esche: Zur Bedeutung der Eschenpollenallergie

So, 2018-05-20 02:00
Erinnerungen eines Allergologen

Im April beherrschen hierzulande die Birken- und die Eschenpollen den Pollenflug. Bis 15% der Bevölkerung leiden im Frühjahr an Rhinitis und Asthma. Ein Anlass, um auf die zunehmende klinische Bedeutung der Eschenpollen für die Frühjahrspollinose aufmerksam zu machen.

Neue Therapien beim HR-positiven metastasierten Brustkrebs

Sa, 2018-05-19 02:00
Fortbildungskurs in klinischer Onkologie in St. Gallen

Beim HR-positiven metastasierten Brustkrebs gibt es mehrere neue Therapieoptionen. Ziel der alljährlichen Onkologie-Konferenz in St. Gallen war eine Einordnung und Beurteilung dieser Substanzen. Wie könnte ein moderner Therapiealgorithmus aussehen?

Rolle von BTX in der Faltenprävention

Do, 2018-05-17 02:00
Prophylaktische Behandlung mit Botulinumtoxin

Fragestellung: Welchen Effekt bringt Botulinumtoxin (BTX), wenn es prophylaktisch eingesetzt wird?

Somatoforme Schmerzstörungen

Mi, 2018-05-16 02:00
Schmerz

ICD-11 wird anhaltende somatoforme Schmerzstörungen weitgehend der deutungsneutralen Kategorie «primäre chronische Schmerzen» zuordnen und damit das frühere Konzept einer «monokausalen Psychogenie» verlassen – eine Einführung in das Krankheitsbild.

Interdisziplinäre Schmerztherapie bei Patienten mit Querschnittlähmung

Mi, 2018-05-16 02:00
Integrierte Behandlung als Schlüssel zum Erfolg

Chronischer Schmerz ist das am häufigsten von Patienten mit Querschnittlähmung berichtete Gesundheitsproblem. Aufgrund des Auftretens verschiedener Schmerztypen und Schmerzmechanismen im Rahmen des bio-psycho-sozialen Krankheitsmodells ist die Schmerztherapie in dieser Patientengruppe eine besondere Herausforderung.

Rehabilitation nach Rückenmarkschädigung

Mi, 2018-05-16 02:00
Neurobiologische und klinische Konzepte

Menschen mit Läsionen unterhalb der zervikalen Rückenmarksegmente leiden an einer spastischen oder schlaffen paraplegischen Querschnittlähmung. Einschränkungen der Gehfähigkeit werden von betroffenen Patienten als schwerwiegend eingestuft und stehen im Fokus dieses Fortbildungsartikels.

Chirurgische Behandlungsmöglichkeiten bei Querschnittlähmung

Mi, 2018-05-16 02:00
Inkomplette Querschnittsläsionen

Ein kurzer Überblick über die chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten bei traumatischen Wirbelsäulenverletzungen, spinalen Tumoren und degenerativen Veränderungen mit Querschnittssymptomatik.

Verbesserte In-vitro-Diagnostik von Arzneimittelexanthemen vom Spättyp

Di, 2018-05-15 02:00
Zyto-LTT

Spättyp-Allergien auf Medikamente können in verschiedenen Formen auftreten, vom milden Exanthem bis hin zu lebensgefährlichen Reaktionen. Die Diagnose gestaltet sich meist schwierig und basiert auf Anamnese, Hauttestung und dem klassischen Lymphozyten Transformationstest (LTT). Der Zyto-LTT basiert auf der Messung einer Kombination von Zytokinen in Zellkulturüberständen und hat den klassischen LTT aufgrund seiner höheren Sensitivität in der Routine-Diagnostik abgelöst.

Sprache erkennenAfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu   AfrikaansAlbanischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBosnischBulgarischBurmesischCebuanoChichewaChinesisch (ver)Chinesisch (trad)DänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFinnischFranzösischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKoreanischKroatischLaoLateinishLettischLitauischMalabarischMalagasyMalaysischMaltesischMaoriMarathischMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSchwedischSerbischSesothoSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTagalogTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischYorubaZulu                   Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt       Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Eine süsse Abrechnung

So, 2018-05-13 02:00
Ernährung und chronische Krankheiten

41% der Schweizer Bevölkerung sind übergewichtig. Die Schweizerische Diabetes Gesellschaft schätzt, dass beinahe 500’000 Personen in der Schweiz an Diabetes erkrankt sind. Insulinresistente adipöse Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für ein Heer von chronischen Krankheiten. Eine kritische Ursachenforschung dieser Umstände und ihrer Zusammenhänge.

Studiendaten zu Pelargonium sidoides im Kindesalter

Sa, 2018-05-12 02:00
Atemwegserkrankungen

Für Kinder wünschen sich Eltern häufig eine natürliche, möglichst schonende medikamentöse Behandlung, vor allem bei Erkrankungen, die rezidivierend im Jahresverlauf auftreten. Akute Atemwegsinfektionen bilden die häufigste Krankheitsentität bei <5-jährigen und sind Therapieziel für einige der bekanntesten Phytotherapeutika.

Verbesserte In-vitro-Diagnostik für Medikamentenallergie und Anaphylaxie

Do, 2018-05-10 02:00
Basophilen-Aktivierungstest (BAT)

Soforttyp-Allergien auf Medikamente können schwere Reaktionen bis hin zur Anaphylaxie auslösen. Der Provokationstest ist nach wie vor der «Goldstandard», birgt aber das Risiko einer erneuten allergischen Reaktion. Der Basophilen-Aktivierungstest (BAT) kann hier als ergänzender Labortest hilfreich und eine Alternative zum Provokationstest sein.